Kategorien
Allgemein Know-how

Welches Rasiermesser für Anfänger?

Es ist schwierig als Anfänger ein Rasiermesser zu finden. Deshalb haben wir die wichtigsten Faktoren zusammengefasst, die Sie berücksichtigen sollten, bevor Sie sich ein Rasiermesser kaufen.

Die Qualität ist entscheidend!

Niemand sollte sich mit einem schlechten Rasiermesser rasieren. Schon gar nicht ein Anfänger. Deshalb ist es wichtig zu prüfen, wie ein Produkt hergestellt ist, bevor man sich darauf stürzt. Bei unserer Auswahl von Produkten sind wir auf mehrere Marken gestoßen, die behaupten, Ihre Produkte aus Stahl zu fertigen. Stattdessen wurde billiges Aluminium verwendet. Solche Produkte haben wir gar nicht erst in das SHAVON Sortiment aufgenommen.

Falls Sie lieber im Geschäft einkaufen, sollten Sie das Metall selbst überprüfen. Reiben Sie es an Ihrer Kleidung oder schauen Sie, wie es auf Wasser reagiert. Der Glanz von Aluminium wird verblassen, der von Edelstahl jedoch nicht.

Deshalb empfehlen wir anfängern sich für renommierte Marken zu entscheiden. So minimieren Sie die Gefahr getäuscht zu werden. Sicher, Markenprodukte können ein bisschen mehr kosten als der Durchschnitt. Dafür erhalten Sie ein erstklassiges Produkt, das Sie jahrelang begleiten wird!

Auch bei der Wahl des Griffes gibt es grosse Unterschiede

Wenn Sie ein hochwertiges Rasiermesser suchen, wählen sie eines mit einem robusten Griff. Wir raten von Kunststoffgriffen ab, denn diese können brechen oder verbiegen sich mit der Zeit leicht. Metallgriffe sind besser, leiten aber Wärme weiter.

Am besten schauen Sie nach Emaille-Griffen mit Harzüberzug oder solchen aus Hartholz. Emaille-Griffe mit einem Harzüberzug können extreme Hitze von bis zu 135 Grad Celsius aushalten. Griffe aus Hartholz sind ebenfalls sehr gut wärmeisolierend.

Das Gewicht sollte ausgeglichen sein

Achten Sie neben dem Material auch darauf, dass die Gewichtsbalance zwischen dem oberen Teil und dem Griff genau richtig ist. Bei leichten Griffen kann ein Ungleichgewicht gegenüber dem schwereren oberen Teil entstehen. Solche Messer sind für Anfänger schwer kontrollierbar und es entstehen Schnitte.Diese Schnitte sind zudem tiefer als die von gängigen Rasierern.

Die Schwierigkeit besteht darin, ein Einsteiger Rasiermesser auszuwählen, dass einen robusten und dennoch komfortablen Griff hat. Das Gewicht vom Griff und dem Hals sollten sich gegenseitig aufheben, so dass Neulinge eine Rasur mit weniger Druck durchführen können.

Welchen Schliff des Rasiermessers ist für Anfänger geeignet?

Es gibt zwei Arten des Rasiermesserschleifens die weit verbreitet sind.

Wenn der Klingendurchmesser vom Rücken zur Schneide gleichmäßig abnimmt, spricht man von einem „Keilschliff“. Es ist die traditionelle Version, bei der das Rasiermesser mehr Gewicht hat und den Schnitt beinahe für Sie übernimmt. Der Keilschliff ist günstig in der Herstellung, aber für einen Anfänger eher nicht geeignet. Die Klinge ist wenig bis gar nicht flexibel dadurch kann es zu unbeabsichtigten Schnitten kommen.

So kamen die Deutschen in den 1870er Jahren mit dem Hohlschliff auf. Mit dem Verfahren entstehen dünnere Rasiermesser, welche flexibler sind und Fehler eher verzeihen.

Auch wenn es verlockend ist, sich einen günstigen und robusten Keilschliff zuzulegen, als Anfänger mit wenig bis gar keiner Erfahrung mit Rasiermessern solltest du die Finger davon lassen! Entscheide dich lieber für ein Rasiermesser mit Hohlschliff.

Kategorien
Allgemein Know-how

Welche klingen für Rasierhobel?

Welche ist die Richtige für Sie?

Der grösste Unterschied bei Klingen liegt vor allem bei den verschiedenen Schärfegraden. Wie scharf eine Klinge ist, hängt von der Qualität und der Härte des verwendeten Metalls ab. Für die perfekte Rasur, ist es wichtig zu wissen, welche Klinge ideal für Ihre Barthaare ist. Die geeignete Klinge zu finden ist einfach, indem Sie die Struktur Ihrer Gesichtsbehaarung berücksichtigen und welche Erfahrung Sie mit Rasierhobeln mitbringen.

Um Ihnen die Entscheidung leicht zu machen, haben wir eine Übersicht mit den deutlichsten Unterschieden zusammengestellt. Anhand dieser finden Sie schnell die passende Rasierhobel Klinge.

Feather-Klingen

Die in Japan hergestellten Klingen sind sie so ziemlich die schärfsten, die Sie bekommen können. Wenn Sie ein erfahrener Rasierer sind, einen groben Bart haben oder unter Irritationen leiden, sind diese bestens für Sie geeignet. Anfänger hingegen können sie leicht überfordern und darum raten wir unerfahrenen Rasierern eher davon ab. Ausser Sie wollen sich, beim Entwickeln ihrer Rasiertechnik, von Anfang an an die Schärfe gewöhnen. Sie fühlen sich angesprochen, dann können Sie direkt zum Feather-Klingen Sortiment. Denken Sie daran, den Hobel ganz sanft auf die Haut aufzusetzen und ihn mit möglichst wenig Druck zu bewegen. Manche finden vielleicht die erste Rasur mit einer Feather-Klinge etwas irritierend für die Haut, doch schon mit ein wenig Übung wird Ihnen die perfekte Rasur gelingen.

Merkur Klingen

Diese Klingen eignen sich gut für feines Haar und für Menschen mit empfindlicher Haut. Ausserdem zeichnen sich Merkur Klingen durch ihre verzeihende Art, Geschmeidigkeit und lange Ausdauer aus. Sie werden seit 1896 in Deutschland hergestellt und sind eine gute Wahl für Anfänger. Der Hersteller Merkur verspricht eine beständige Schärfe von der ersten bis zur letzten Rasur.

Einfache Anleitung zur Auswahl

Ist Ihr Bart besonders grobkörnig?
Wählen Sie Feather. Diese Klingen sind besser geeignet für dickes Haar.

Ihr ist Barthaar fein?
Sowohl Merkur als auch Feather werden Ihren Anforderungen gerecht.

Haben Sie empfindliche Haut?
Wählen Sie Merkur. Diese Klingen sind weniger aggressiv und verzeihen besser.

Sie rasieren mit viel Druck?
Für diejenigen von uns, die lieber mit mehr Druck rasieren, kann eine mildere Option wie Merkur die bessere Wahl sein.

Sie sind ein Anfänger?
Unser Tipp: Beides nehmen und experimentieren. Sollten Ihnen die Feather-Klingen im Moment zu scharf sein, können Sie diese einfach für eine Weile beiseitelegen und später darauf zurückkommen.

Bei der Wahl der Klinge, die am besten zu Ihnen passt, müssen Sie experimentieren und auf Anzeichen von Ihrem Körper achten. Wenn Sie zum Beispiel feststellen, dass kleine Stoppel Härchen zurückbleiben, oder wenn Klingen nur grob „reissen“ anstatt scharf schneiden, brauchen Sie wahrscheinlich eine schärfere Klinge. Wenn Sie sich jedoch verletzen, egal wie sanft Sie sind, dann verwenden Sie eine Klinge, die zu scharf für Sie ist.

Sind Sie noch unsicher, welche Klinge Sie wählen sollen, oder haben Sie noch andere Fragen zur Nassrasur oder zu unseren Produkten? Senden Sie uns eine E-Mail an info@rasierklingen-kaufen.ch

Kategorien
Allgemein Know-how

Wie oft muss man die Klinge vom rasierhobel wechseln?

Wie viele Rasierhobel Klingen brauche ich für ein Jahr Rasur?

Sie haben grobe Stoppeln

  • Ersetzen Sie die Rasierklinge zweimal pro Woche, wenn Sie sich an 4 bis 7 Tagen der Woche rasieren.
  • Wenn Sie sich dreimal oder weniger rasieren, reicht einmal pro Woche zu wechseln.

Ihre Bartstoppeln sind weder grob noch weich (mittel)

  • Ersetzen Sie Rasierhobel Klingen 2 Mal pro Woche, wenn Sie sich an 4 oder mehr Tagen rasieren.
  • Wechseln Sie 1 Mal pro Woche, wenn Sie sich dreimal pro Woche oder weniger rasieren.

Ihre Stoppeln sind weich

  • Es ist nicht notwendig, mehr als 1 Klinge pro Woche zu verwenden, auch wenn Sie sich täglich rasieren.
  • Wenn Sie sich dreimal oder weniger pro Woche rasieren, können Sie eine Klinge zwei Wochen lang verwenden.

Wie weiß ich, ob meine Stoppeln grob, mittel oder weich sind?

Die Einstufung der Grobheit Ihrer Stoppeln ist eigentlich ziemlich subjektiv. Wir glauben, dass die meisten Männer mittelgrosse bis weiche Stoppeln haben, und deshalb kann die grosse Mehrheit der männlichen Rasierer, die sich dreimal oder weniger pro Woche rasieren, mit nur einer Rasierklinge pro Woche eine angenehme, glatte und effektive Rasur erzielen!

Kategorien
Allgemein Know-how

Was ist ein Rasierhobel & was sind die Vorteile?

Haben Sie genug von teuren Klingen? Haben Sie Angst vor den Irritationen, Schnitten und der lästigen Arbeit der täglichen Rasur? Sind Sie bereit, Ihre Haut zu lieben? Dann lesen Sie weiter, denn wir haben Ihre Lösung, und es ist nicht irgendein neumodisches Werkzeug oder Verfahren. Es ist einfach eine Rückkehr zur Nassrasur, einem Verfahren, das Ihr Grossvater, und wahrscheinlich auch Ihr Urgroßvater, angewendet haben. Ein Rasierhobel ist die Rettung für Ihre Rasur. Informieren Sie sich über die Vorteile und die Geschichte des Rasierhobels.

Die beste Rasur Ihres Lebens

Wenn Sie sich mit einem rasieren, erhalten Sie die gründlichste und glatteste Rasur Ihres Lebens, während gleichzeitig die Irritationen verringert werden. Klingt zu schön, um wahr zu sein? Ist es aber nicht. Die Werkzeuge und das Verfahren der Nassrasur wurden in den letzten 100 Jahren perfektioniert, um Ihnen die beste Rasur Ihres Lebens zu ermöglichen.

Geld sparen beim Rasieren

jetzt einen Rasierhobel kaufen und in drei Jahren über 200 Franken im Vergleich zu Systemrasierern sparen. Wir werfen hier bei SHAVON nicht gerne Geld zum Fenster hinaus. Behalten Sie das Geld in Ihrer Tasche, da wo es hingehört.

Weniger Hautirritationen:

Rasierer mit mehreren Klingen rasieren Ihr Haar unter der Hautoberfläche und verursachen eingewachsene Haare und Rasurbrand. Mit der Einzelklinge eines Rasierhobels schneiden Sie die Haare auf gleicher Höhe mit Ihrer Haut. Das behebt eingewachsene Haare und Hautirritationen, und Sie werden feststellen, dass Ihre Haut nach der Rasur weniger Rötungen aufweist. Mit anderen Worten: Ihre Haut wird Sie lieben.

Traditionell:

Die Rasur mit einem Rasierhobel gibt es seit 1904. Die Hobel und das Verfahren der Nassrasur wurden seither perfektioniert. Es ist schön, diese Tradition wieder zu erleben, besonders wenn Rasierhobel und Know-how über Generationen von Familienmitgliedern weitergegeben werden. Ihr Rasierhobel kann zu einem Familienerbstück werden.

Umweltfreundliche Alternative

Laut der EPA werden jedes Jahr 2 Milliarden Systemrasierer weggeworfen. Das zusätzliche Plastik und die Verpackung der Rasierklingen füllen unsere Mülldeponien auf. Rasierhobel enthalten viel weniger Abfall und sind biologisch schneller abbaubar. Systemrasierer sind vielleicht das verschwenderischte Produkt, das wir im Badezimmer verwenden. Beginnen Sie jetzt damit, den Planeten zu retten – mit einem Rasierhobel.

Was sind die Unterschiede bei Rasierhobeln?

in unserem Onlineshop gibt es verschiedene Arten von Rasierhobeln für unterschiedliche Zwecke. Es gibt für jede Person einen perfekten Rasierhobel, je nach Rasierhäufigkeit und Empfindlichkeit der Haut. Sehen Sie sich die folgenden Beschreibungen der verschiedenen Rasierhobel an, um herauszufinden, was für Sie am besten funktioniert.